Beamtenrecht

Schwerpunkt der anwaltlichen Tätigkeit im Bereich des Beamtenrechts sind insbesondere Streitigkeiten über die (vorzeitige) Zurruhesetzung eines Beamten, dessen Entlassung, die Übernahme in den öffentlichen Dienst, die Versetzung, die Beförderung und die Beurteilung.

Das „Arbeitsrecht“ der Beamten ist in hohem Masse durch Gesetze und Verordnungen geprägt. Dahinter steht allerdings auch eine jahrzehntelang ausgebildete Rechtsprechung, die nur von entsprechend spezialisierten Rechtsanwälten ausreichend vermittelt werden kann.

Insbesondere Beförderungskonkurrenzen aber auch die Zurruhesetzung etwa wegen Dienstunfähigkeit geben immer wieder Anlass zu – rechtzeitiger – Beratung und ggfs. Vertretung vor dem Verwaltungsgericht. (Straf-) Versetzungen sind häufig rechtlich zu würdigen, auch (diskriminierende) Beamtenbeurteilungen bedürfen fachkundiger rechtlicher Begleitung.

Auch im Disziplinarverfahren sind wir Ihr kompetenter Ansprechpartner. Dieses Rechtsgebiet bekommt nicht zuletzt auch wegen der sich seit Jahren verschärfenden Antikorruptionsgesetzgebung und –rechtsprechung zunehmend Bedeutung.

Kaspar Lehming

Rechtsanwalt