Datenschutzrecht

Daten werden auch „das Gold des 21. Jahrhunderts“ genannt. In einer Gesellschaft, in der Daten einen immer größeren, auch wirtschaftlichen, Stellenwert einnehmen, kommt dem Schutz von Daten eine ganz besondere Rolle zu.

Datenschutz bietet nicht nur jedem Bürger und Verbraucher das Recht, über die Verwendung seiner persönlichen Daten selbst zu bestimmen und vermeintliche Verletzungen seiner Rechte zu verfolgen.

Vielmehr stellt Datenschutz diejenigen, die Daten erheben vor eine ganz besondere Herausforderungen: Die Nichteinhaltung von datenschutzrechtlichen Vorgaben kann zu erheblichen Bußgeldern oder auch Schadensersatzforderungen führen.

Wir unterstützen Unternehmen, Vereine, Verbände, Verwaltung und Institutionen bei der Beachtung der nationalen und internationalen gesetzlichen Vorgaben zum Datenschutz und der Einhaltung datenschutzrechtlicher Pflichten.

Dazu gehört auch die Erstellung von Datenschutzerklärungen für Webseiten und die Erstellung von Vereinbarungen zur Auftragsdatenverarbeitung gem. § 11 BDSG.

Arbeitgeber beraten wir bei der Bewältigung der Herausforderung Arbeitnehmerdatenschutz, insbesondere bei der rechtssicheren Gestaltung von Kontrollen, Videoüberwachung, Überwachung von Telekommunikation oder der Übermittlung von Arbeitnehmerdaten an Dritte.

Besonders sensibel ist der Datenschutz im medizinischen Bereich. Hier können insbesondere Arztpraxen und Krankenhäuser auf unsere Expertise bauen.

Tibor Rode

Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
Fachanwalt für Informationstechnologierecht Mediator